JETZT leben

Dass das Leben nicht immer planbar ist, dass nicht alles so läuft, wie man es sich eigentlich vorgestellt hat, habe ich mehrfach in meinem Leben erfahren.
Dass man bei all dem, was zu tun ist, sich nie selbst vergisst und Augenblicke und REGENBOGEN wahrnimmt, die sich immer nur kurz zeigen, man auch einmal ruhen und inne halten kann, habe ich erst lernen müssen.
Es ist nicht so, dass ich jedem Regenbogen, der sich in meinem Leben „auftut“ hinterher jage, dennoch weiß ich sehr wohl, dass viele Situationen nie mehr wieder kommen werden – so lass ich dann auch einfach einmal alles liegen, um das JETZT zu leben.
Niemand weiß, was morgen ist und ob der Plan, der beschlossen und immer im Kopf war, morgen noch möglich ist.
Ich lebe JETZT, nutze meine Chancen und vergesse keinesfalls wie wertvoll das eigene Leben ist und wie schnell sich Veränderungen ergeben können, die nicht im Plan einkalkuliert waren.

  • Lieber auch mal ein NEIN akzeptieren, als nie zu wissen, ob es ein JA gegeben hätte!
  • Zeichen nicht übersehen – Augenblicke nicht verpassen!
  • Nicht NUR reden – sondern auch TUN!
  • NICHTS ist selbstverständlich und NICHT jeder Lebensplan geht auf!